Veranstaltungskalender

Hier können Sie gezielt suchen:


20.04. 2019
Termin:  
Kategorie:   Vereine
Ort:   Stockhalle Frauenbiburg



20.04. 2019
Beschreibung:  

AP: St. Gilgen am Wolfgangssee --> Plombergstein


Herrliche, sehr gut abgesicherte Routen in allen Schwierigkeitsgraden.

 

Voraussetzung: sicheres, selbständiges Klettern im oberen III. Grad im Vorstieg im alpinen Gelände

 


Mögliche Touren: Irma la Douce, Taxus, Flipperl, Juniperus usw.


Gehzeiten: ca. 20 min bis zu den Einstiegen. 5 h Klettern, ca. 0,5 h Abstieg


Anmeldung bis spätestens 06.04.2019 wegen Zusammenstellung von
Seilschaften

 

M. Beindl

0175/5062471

Termin:  
Kategorie:   Wanderungen



20.04. 2019
Termin:  
Kategorie:   Kirche
Ort:   Kirchplatz



22.04. 2019
Termin:  
Kategorie:   Vereine
Ort:   Kirche Hl. Drei Könige Frauenbiburg und Schulungsraum FF



23.04. 2019
Termin:  
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   Mehrzweckgebäude Dingolfing



25.04. 2019
Beschreibung:  


Besichtigung der Obstbrennerei Prückl mit Verkostung

anschließend Brotzeit im Gasthof Pritscher Greislberg
Verkostung: 6€
Abfahrt: 13.45 Uhr Aldi Parkplatz - Fahrgemeinschaften
auf 20 -30 Personen begrenzt
Anmeldung bei Marianne Beck 08731/6771

Termin:  
Kategorie:   Senioren



25.04. 2019
Beschreibung:  

INFOABEND für begleitete Gruppenreise

Reisebüro Ganserer Touristik am 25.04.2019

 

01.04. – 15.04.2020

Norwegen - auf der Postschiffroute

Expeditions-Seereise mit dem neuen Expeditionsschiff MS Fridtjof Nansen

ab/bis Hamburg

Anmeldung aus organisatorischen Gründen erbeten!

 

Anmeldungen und Informationen bei Ganserer Touristik,

Tel. 08732 / 93791-0 

Termin:  
Kategorie:   Vorträge
Ort:   Informationszentrum im Bruckstadel
Fischerei 9
84130 Dingolfing



26.04. 2019
Beschreibung:  

Neue Russische Omis «Ю.М.О.Р.» Neues Programm
 
Das Duett "Neue Russische Omis" entstand in den 1990er Jahren, als Igor Kasilov und Sergey Chvanov im Fernsehen von Samara zusammenarbeiteten.
 
1999 traten sie im Jewgenij Petrosjan-Humor-Cup auf. Zur gleichen Zeit, das erste SoloKonzert "Neue Russische Omis" im Moskauer Estrada-Theater. Es wird angenommen, dass die "Neuen Russischen Omis" die Nachfolger des berühmten sowjetischen Komikduo Veronika Mavrikievny und Avdotya Nikitichny sind.
 
Matryona und Tsvetochek füllten sich schnell mit allen humorvollen Programmen der zentralen Kanäle des russischen Fernsehens - "Smehopanorama", "Zerrspiegel", "Ein Scherz nach dem anderen" usw.
 
Von 2005 bis 2012 und seit 2018 führen die "New Russian Wives" zusammen mit Nikolai Baskov das Programm "Samstars Abend" auf dem russischen TV-Sender „Russland“.
 
Die Künstler präsentieren dem Publikum in Deutschland das lang ersehnte neue Programm "Ю.M.O.Р.", voller funkelnder Witze, geistreicher Reprisen, zündender Musiknummern.
 
Dieses Konzert findet am 26.04.2019 um 19:00 Uhr in der Stadthalle Dingolfing statt.  
 
Die Eintrittskarten sind unter der Tel.-Nr. 0171 /542 77 30 und auf der Web-Site www.globart.de bestellbar.

Termin:  
Kategorie:   Bühnen
Ort:   Stadthalle



26.04. 2019
Beschreibung:  

Ein unvergesslicher Abend im Stil des New Yorker Broadways voller Glanz und Glamour

It's showtime! Wir legen Ihnen die schönsten Hits des Musicals zu Füßen, mit einer Prise Humor, fachkundigen Anekdoten und überraschenden Hintergründen... Folgen Sie der Einladung einer Mezzosopranistin, eines Tenors und einer Pianistin, die Ihnen feierlich auf einem Silbertablett das Beste von allem servieren - also ein veritables Fünf-Sterne-Gourmet- Genießer-Programm aus Cats, Phantom der Oper, Elisabeth, Les Misèrables, West Side Story und vielen anderen weltberühmten Shows... Sie können ruhig schwach werden und dieser musikalischen Versuchung gänzlich ohne Reue nachgeben! Von den Ursprüngen des Musicals bis zu den modernsten Werke, malt das Trio einen unwiderstehlichen bunten musikalischen Bogen, mal leise und liebevoll, mal lebendig und schwungvoll. Sie werden dabei en passant mehr über die Risiken der Audienz des Komponisten Leonard Bernstein bei Papst Paul IV erfahren und über die Haustiere und die Hausdame seines Kollegen Andrew Lloyd Webber, denen doch ganz entscheidende Einflüsse auf das Werk zugebilligt werden müssen. Und über die Unverwüstlichkeit des Mutterwitzes von Cole Porter. Man könnte mit Fug und Recht von einem taschentuchträchtigen Spektakel sprechen, da nicht völlig ausgeschlossen werden kann, dass Sie von Ihren Emotionen überrollt werden. Wir freuen uns auf einen unvergesslichen Abend im Stile des New Yorker Broadways und des Londoner West Ends, nicht zu vergessen Paris und Wien, einen Abend voller Glanz und Glamour! Wir freuen uns auf Sie!

Karten zum Preis von 18 €, AK 20 € erhalten Sie im Informationszentrum im Bruckstadel, Tel. 08731/327100, im Rathaus Zimmer 25, Tel. 08731/501125 sowie bei Skribo Wälischmiller, Tel. 08731/70331.

Bitte beachten Sie der Veranstaltungsraum in der Herzogsburg ist für Rollstuhlfahrer nicht geeignet.

Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Herzogsburg
Obere Stadt 15
84130 Dingolfing



27.04. 2019
Termin:  
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   Stadthalle Dingolfing



27.04. 2019
Beschreibung:  

ganztägiger Kurs zum Thema Pflanzenphotografie, vormittags Theorie,nachmittags Praxis

Bitte eigene Kameras mitbringen.

Termin:  
Kategorie:   Ausflüge
Ort:   Näheres siehe Tagespresse



27.04. 2019
Termin:  
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   Mehrzweckgebäude



27.04. 2019
Termin:  
Kategorie:   Vereine
Ort:   Am alten Schulplatz



28.04. 2019
Termin:  
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   Passau



28.04. 2019
Termin:  
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   Pfarrkirche St. Vitus



28.04. 2019
Beschreibung:  

 

Lustig und lecker –

„Grimminelle Gschichten“, gelesen vom Autor Tom Bauer, mit saisonalem Vier-Gänge-Menü am 28.04.2019 um 18.30 Uhr in der Stadthalle Dingolfing

Die Märchen der Gebrüder Grimm bedürfen wohl keiner Vorstellung mehr. Doch hat schon jemand genauer darüber nachgedacht, warum Schneewittchen so eine blasse Hautfarbe hatte – war sie krank oder hatte das andere Gründe? Warum irren Hänsel und Gretel drei Tage planlos durch den Wald, finden aber den kürzesten Weg zurück, nachdem die Hexe verbrannt wurde? Gab es zu dieser Zeit eigentlich noch Hexenverbrennungen?! Warum kommt am Tag genau nach 100 Jahren ein Prinz zu Dornröschens Schloss – hatte er einen anonymen Hinweis erhalten? Und wie um Himmels Willen kommt er dann auch noch auf diese absurde Idee, eine total verstaubte, seit Jahrzehnten herumliegende Frau zu küssen?!?

Fragen über Fragen, die sich Tom Bauer in seiner unnachahmlichen Art stellt: nämlich in Versform, in seiner geliebten Muttersprache Bairisch.

Ein kleiner Einblick in „Dornröschen“:

Dann, nach vielen Jahren

wars dann doch amoi soweid,

do hams endlich a kloans Töchterl kriagt –

mei ham se de gfreid!

 

‚Rosa‘ hods zwar ghoaßn,

aber ‚Röschen‘ songs dazua.

Rosa desweng, weil der Nam,

der passt zur Farb vo ihre Schuah.

 

Ja, waar des jetz a Buabal worn,

wia dadns den woi nenna?

Wahrscheinlich hätt er ‚Hellblau‘ ghoaßn –

Do is ‚Rosa‘ dann no scheena!

 

 

Dieser amüsante Streifzug Tom Bauers durch die Werke der Gebrüder Grimm wird begleitet von einem delikaten, saisonalen Vier-Gänge-Menü mit vorherigem Sektempfang. Lachen, Schlemmen, Genießen – ein Abend, den man sich keinesfalls entgehen lassen darf!

Mit dabei in diesem Jahr sind u.a. "Dornröschen", "Schneewittchen" und "Rotkäppchen"

 

Aperitif: Lillet Wildberry mit Blätterteighäppchen

 

Menü regulär:

Frühlingssalat mit gebratenen Austernpilzen
und Spargelspitzen an Parmesandressing
xxx
Spargelcremsuppe mit Zanderfilet im Bierteig
xxx
Rosa gebratenes Kalbsrückensteak auf
Grillgemüse und Buttertagliatelle
xxx
Erdbeertiramisu mit Champagner-Trüffeleis und Früchten

 

Menü vegetarisch:

Frühlingssalat mit gebratenen Austernpilzen
und Spargelspitzen an Parmesandressing
xxx
Spargelcremsuppe mit Zanderfilet im Bierteig
xxx
Pestotagliatelle mit gebratenem Gemüse
xxx
Erdbeertiramisu mit Champagner-Trüffeleis und Früchten

 

 

Einlass ist um 18.00 Uhr. Dauer der Veranstaltung: ca. 3,5 Stunden. Ticketpreis exkl. Getränke (außer Begrüßungssekt): 55,00 Euro, Kinder bis zwölf Jahre: 35,00 Euro. Tickets sind unter www.reservix.de, im Rathaus, Zimmer 25 sowie an allen bekannten Reservix-Vorverkaufsstellen erhältlich.

 

Buchungshinweis:
Es können sich Platzänderungen ergeben! Rollstuhlfahrer sollen sich bitte im Vorfeld mit dem Veranstalter unter 08731/501125 in Verbindung setzen.

 

Termin:  
Kategorie:   Lesungen
Ort:   Stadthalle Dingolfing



30.04. 2019
Termin:  
Kategorie:   Vereine
Ort:   Dorfplatz



30.04. 2019
Beschreibung:  

geschlossene Veranstaltung

Termin:  
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   Stadthalle



30.04. 2019
Beschreibung:  

Monatliche Stadtführung: Walpurgisnacht am Dienstag, 30. April mit Renate Kutzi

 

Am Dienstag, 30. April lädt die Stadt Dingolfing zur monatlichen offenen Stadtführung ein. Bei der kurzweiligen Führung geht Renate Kutzi auf verschieden Bräuche, insbesondere rund um die Walpurgisnacht ein. In der Walpurgisnacht wurde der Einzug des Sommers zu Ehren der Göttin Freya gefeiert. Nach dem alten Kalender begann dieser am 1. Mai. Viele der Bräuche zur Walpurgis leben in Maibräuchen wieder. So erwachen beispielsweise Elfen und Feen aus dem Winterschlaf und sind voller Tatendrang um Schabernack zu treiben. Im Volksbrauchtum schützte man seinen Hof durch nächtliches Peitschenknallen, ausgelegte Besen und Maibüsche.  Der abendliche Spaziergang beginnt am Bruckstadel in der Fischerei, von dort geht es weiter in der Wollerstraße zur Feuerwehr, wo ein stattlicher Maibaum schon von weitem grüßt. Die Ursprünge des Maibaumbrauchtums sind immer noch ungeklärt bzw. umstritten. Die Wikinger hatten einen Thorsbaum, ein „zwei Mann hoher“ geschmückter Pfahl, der in der Dorfmitte aufgestellt wurde. In seiner heutigen hohen Form mit belassener grüner Spitze und Kranz geschmückt ist der Maibaum seit dem 16. Jahrhundert bekannt, allerdings auch in anderen Funktionen: als Kirchweihbaum, als Ehrenmaibaum für Individuen oder als mit Preisen behängte Kletterstange. Rund um den Maibaum hat sich im Laufe der Zeit allerdings sehr viel lokales Brauchtum entwickelt, das sich vielfach sogar von Dorf zu Dorf erheblich unterscheidet. Der Baum wird am 30. April geschlagen und von der Jugend ins Dorf gebracht. Die Maibaumwache gehört zu den beliebtesten Bräuchen. Fast niemand weiß allerdings, dass der Brauch den Maibaum zu stehlen von christlichen Missionaren eingeführt wurde, die den ausgelassenen Maibräuchen der Jugend fast feindselig gegenüberstanden. Von der Feuerwehr geht es zum Rathausinnenhof und weiter zum ehemaligen Waisenhaus am Lamplpass. Dort wartet auf die Teilnehmer der Führung eine kleine Überraschung.

Treffpunkt für die rund 1,5-stündige Stadtführung ist am Dienstag, 30. April um 18.30 Uhr vor dem Bruckstadel in der Fischerei 9. Bitte achten Sie auf feste Schuhe und dem Wetter angepasste Kleidung. Eine Anmeldung zur Führung ist nicht erforderlich.

 

 

Termin:  
Kategorie:   Stadtführungen
Ort:   Treffpunkt: Informationszentrum im Bruckstadel, Fischerei 9
84130 Dingolfing



30.04. 2019
Termin:  
Kategorie:   Vereine
Ort:   Feuerwehrgerätehaus



drucken nach oben